Dienstag, 20. Oktober 2015

Dino Abenteuer

Hier in Amerika sind die Sommerferien unwahrscheinlich lange, zumindest für die Eltern ;-) Und somit haben wir doch einiges erlebt letzten Sommer. Heute wollte ich Euch mal Bilder zeigen von dem Dinopark "Dinosaur Field".

Unsere Große fing dieses Frühjahr ganz plötzlich an Dinos zu mögen. Wir haben unzählige Bücher aus der Bücherei mitgenommen und irgendwann sind dann auch ein paar Schleich Dinos hier eingezogen. Als ich dann von Freunden von diesem Park erfahren hatte, mussten wir dorthin.
Und wir hatten wahnsinnige Glück, denn leider wurde der Park Anfang September geschlossen.


Ich hatte zuerst Bedenken das die Kinder doch Angst bekommen würden, aber das war ganz und gar nicht der Fall, sie waren total begeistert!!! Ich denke es war aber auch von Vorteil das das ganze draußen war und nicht drinnen in einer vielleicht sogar, schlecht beleuchteten Halle.

Wir haben unsere Tickets gekauft und sind dann dem Pfad gefolgt und auf einmal standen wir dann vor dem 1. Dino :-) Die Dinos machten dann sogar Geräusche! An den Dinos waren Sensoren, und bei Bewegung gingen die Geräusche und manchmal auch Bewegungen los.






Bei den Dinos waren dann auch immer Infotafeln dabei. Das war alles sehr interessant zu lesen.






Und außerdem gab es ganz viele "Stationen" wo Aktivitäten für die Kinder angeboten wurde. Mal war es Memory spielen, dann eine kleine Show mit Musik und Tanz oder einfach Dinoblätter ausmalen.





Wenn man eine Aktivität beendet hatte bekam man einen Stempel in seinem Dinopass. Die Kinder hatten so viel Spaß! Dieser Tagestrip war wirklich ein Erlebnis gewesen und ich bin sehr traurig das der Park geschlossen wurde.




Hier sieht man mal ganz gut wie groß die Dinos waren!






Der T-Rex war natürlich das Highlight! Und im Hintergrund sieht man die Skyline von NYC!
Mit dem T-Rex mussten wir dann natürlich auch ein Selfie machen :-)

Und das hat so wahnsinnig Spaß gemacht das wir das mit anderen Sauriern auch machen mussten, lach.




Ein Babydino haben wir dann kurz vor dem Ausgang auch noch streicheln können ;-)
Und nach einem aufregenden Tag ging es dann nach Hause. Meine Beiden reden jetzt noch von dem Ausflug, und das Interesse an Dinos ist auch immer noch da.
Die Beiden werden sich sogar an Halloween als Dinos verkleiden :-) Davon gibt es dann demnächst ein paar Bilder.
Bis bald,
Eure Katja

Kommentare:

  1. Hallo liebe Katja, dass tolle Selfie hatte ich ja schon bei Instagram gesehen und so gelacht. Sieht aus wie bei Jurassic Park :-) Als wir in LA in den Universal Studios waren, gab es dort auch eine Tour zu den Dinos. Das war sehr aufregend ;-) Der Park sieht toll aus, viel zu entdecken und zu erleben. Schade, dass er nun geschlossen wurde. Weißt Du den Grund?

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Grund für die Schließung ist das der Mietvertrag nicht verlängert wurde. Sie suchen jetzt schon länger nach einer Fläche die groß genug ist das alles wieder aufzubauen. Und natürlich auch am liebsten in der Nähe, so daß der Umzug nicht zu teuer wird.

      Löschen
  2. Ein Dino-Park, das klingt ja super. Und dann noch mit so vielen Mitmach-Gelegenheiten. Das mit dem Dino-Pass mag ich besonders. Ich bin selbst grosser Fan dieser Pässe. In Amerika und Kanada ist das scheinbar echt verbreitet, oder? Wir hatten mal einen auf Prince Edward Island und wir haben den mit den National Parks in den USA. Ob wir den aber jemals mit Stempeln und Stickern vollbekomen ;-) Hier bei uns gibt solche Pässe leider nicht so häufig.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi,
      im Central Park Zoo gab es auch so Pässe :-) Die waren aber eher für Kinder die schon lesen und schreiben konnten, und somit haben wir das dort nicht gemacht.
      Ansonsten hab ich es bisher leider noch nicht gesehen.
      LG, Katja

      Löschen
  3. Hallo!
    Ist wirklich schade, dass der Park geschlossen wurde. Nur schon allein vom Bilder gucken, hatte man Spaß ohne Ende! Dem MiniHelden hätte es dort sicher auch gefallen.
    Aber ist wirklich schon interessant, dass Kinder dort dann keine Angst verspüren. Sehen ja nicht nur etwas gruselig aus, sie sind auch was wirklich mega groß und machen Geräusche!
    Liebe Grüße
    aus dem HeldenNest

    AntwortenLöschen